top of page
  • landgraflivia

Gesunder Schlaf durch Schlafhygiene

Aktualisiert: 9. Jan. 2023


Mit Schlafhygiene meint man das Einhalten guter Schlafgewohnheiten, um die Schlafqualität zu erhalten oder zu verbessern.

Folgende Tipps, können helfen, die Schlafhygiene zu verbessern und somit eine bestmögliche Schlafqualität zu erreichen:




1. Entwickeln Sie einen regelmäßigen Schlafrhythmus: Jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzuwachen hilft, die "Schlafuhr" des Körpers zu regulieren und kann zu einem besseren Schlaf führen.


2. Vermeiden Sie Koffein am späten Abend: Koffein hat eine stimulierende Wirkung und kann das Einschlafen erschweren.


3. Vermeiden Sie Alkohol vor dem Schlafengehen: Alkohol macht zwar schläfrig, aber er stört den Schlaf und den Ablauf der natürlichen Schlafphasen.


4. Bewegen Sie sich regelmäßig: Bewegung ist wichtig für die allgemeine Gesundheit und kann Ihnen helfen, besser zu schlafen. Versuchen Sie, sich jeden Tag mindestens 30 Minuten lang körperlich zu betätigen.


5. Vermeiden Sie blaues Licht vor dem Schlafengehen: Blaues Licht von Geräten wie Smartphones, Fernseher und Laptops kann den Schlaf stören. Versuchen Sie, die Nutzung von Geräten kurz vor dem Schlafengehen zu vermeiden.


6. Schaffen Sie eine angenehme Schlafumgebung: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Schlafzimmer dunkel und ruhig ist und eine angenehme Temperatur hat.


7. Minimieren Sie Stress: Stress kann das Einschlafen erschweren. Versuchen Sie, Stress zu reduzieren und vor dem Schlafengehen Entspannungstechniken anzuwenden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page